South African Flag

Backpacker Touren am Kariba-See

Der Kariba-See bildet einen Teil des Sambesi-Flusses. Der Sambesi entspringt in Sambia, fließt durch Angola und bildet die Grenze zwischen Bostuana, Sambia und Simbabwe bevor seine Reise in Mosambik und im Indischen Ozean endet. Der Kariba-See ist der weltgrößte von Menschenhand geschaffene See und beherbergt unzählige wilde Tiere.

Kariba-See Hausboot Touren

Hausboote sind eine der beliebtesten Arten den Kariba-See zu bereisen. Der See ist so gewaltig, dass es Tage dauern kann, die verschiedenen Areale und Parks zu erkunden. Der See ist eingerahmt von Wildparks und Naturreservaten. Dies bietet Dir die Möglichkeit eine Vielfalt an wilden Tieren zu beobachten, wenn sie am frühen Morgen oder am Abend zum trinken ans Flussufer kommen. Wenn Du Dich in atemberaubender Natur entspannen und zurücklehnen willst, ist der Kariba-See auf einem Hausboot ein Erlebnis, das Du nicht missen solltest.

Daten zur Hausboot Tour:

Art der Tour: Backpacker
Unterbringung: Zelten am Flussufer
Start der Tour: Victoriafälle
Ende der Tour: Kariba-See
Dauer: 5 Tage
Aktivitäten: Bestaune die Tier- und Vogelwelt, angeln, zelten, treffe andere Reisende
Preis: 620 US Dollar
Informationen und Buchung: Backpacker Safari Lake Kariba

Tigerfisch angeln am Kariba-See

Tigerfische sind wohl mit das aufregendste, was man angeln kann. Der Sambesi beherbergt viele faszinierende Süßwasserfische. Die bekanntesten unter ihnen sind wohl der Tigerfisch und die Newbwe Brachse. Unter Sportfischern ist der Tigerfisch als eine der größten Kämpfer am Haken und an Land bekannt. Man sagt die Tigerfische im Kariba-See seinen größer als die im Sambesi, aber beide liefern Pfund für Pfund einen echten Kampf.